Volles Haus beim Benefizkonzert am Muttertag

Eine besondere Klangreise mit Gesang und Lyrik in einem “vollen Haus” konnten die Zuhörer in der besonderen Atmospäre der ehemaligen Synagoge erleben. Unser besonderer Dank gilt Dorothee Memmler und Elisabeth Hilbert, die diesen Abend gestalteten und mit bewegenden “Frühlingsstimmen” verzauberten. Herzlichen Dank auch an unsere Gäste für die großzügigen Spenden. Von den 930 Euro an Spendeneinnahmen hat der Freundeskreis 500 Euro an die evangelische Kirchgemeinde Bad Wimpfen weitergeleitet, um die syrische Flüchtlingsfamilie, die derzeit in Bad Wimpfen beheimatet ist zu unterstützen. Eine wirklich gelungene Veranstaltung, ganz im Sinne unsere Vereins.

 
Artikel lesen: Bewegende Klangreise – Kraichgaustimme vom 13.5.(jpg)