5. Lichterzünden zu Chanukka mit Rabbiner Shaul Friberg

Wir freuen uns sehr, dass Hoschschul-Rabbiner Shaul Friberg bereits zum 5. Mal zum festlichen Lichterzünden in unsere “Synagoge” nach Heinsheim kommt und uns dabei unterstützt eine Brücke zur ursprünglichen Geschichte zu bauen.

Umrahmt wird die Feier durch das Klezmer-Ensemble Heinsheim unter Leitung von Matthias Schwarzer

Programm (Donnerstag 6. Dezember, 19 Uhr, ehemalige Synagoge Heinsheim, Schlossgasse 3)
• Musikalischer Auftakt Klezmer-Ensemble
• Begrüßung Bernd Göller
• Musikalisches Zwischenspiel Klezmer-Ensemble
• „Was bedeutet das Chanukka-Fest für uns Juden heute?“ Rabbi Friberg
• Gemeinsames Lied: Baruch ata adonaj v.1-3 mit Klezmer-Ensemble
• ZÜNDEN DER LICHTER FÜR DEN 5. TAG DES CHANUKKA-FESTES
• Gemeinsames Lied: Ma’oz tzur v.1 mit Klezmer-Ensemble
• „Die Bedeutung des Nikolaus von Myra für uns Christen heute“ Bernd Göller
• Einladung zu Sufganijot und heißen Getränken Manfred Schädler
• Gespräche miteinander
• Musikalischer Schlussakkord Klezmer-Ensemble

Artikel lesen: Brücke zur ursprünglichen Geschichte – Kraichgaustimme vom 6.12.2019(pdf)