Anneliese Wagner – The Girl who escaped from Germany

Dr. Andreas Rothenhöfer, Sprachwissenschaftler an der Universität Bremen erinnert in seinem Vortrag am 6. Februar 2020 im Wasserschloss Bad Rappenau an die Dichterin Anneliese Wagner. Mit Hilfe ihrer Texte zeichnete er den Lebensweg der überlebenden Jüdin nach, die 1929 in Heinsheim geboren wurde.

Pressestimmen:
Heilbronner Stimme: Heinsheimer Dichterin Anneliese Wagner dem Vergessen entrissen

Rhein-Neckar-Zeitung: Anneliese Wagner war das Mädchen das 1937 den Nazis entkam

Vielen herzlichen Dank an unser Vereinsmitglied Dr. Andreas Rothenhöfer. Sein Vortrag lässt unschwer erkennen, dass nicht nur reines Fachwissen einfloss, sondern auch eine sehr zeitintensive und ausführliche Recherche nötig waren. Indem er auf ein Honorar verzichtete, konnte die Veranstaltung für alle interessierten Teilnehmer kostenlos stattfinden. Die stattdessen eingegangenen Spenden fließen direkt dem Projekt „Synagoge Heinsheim“ zu. Herzlichen Dank dafür!

Für Freunde und Familienangehörige von Anneliese Wagner, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnten, hat Alice Vogt den Vortrag dokumentiert und mit englischen Untertiteln versehen. Unterstützt wurde sie dabei von Prof. Gabriele Wickert. Auch ihnen gilt unser herzlicher Dank.

The Girl who escaped from Germany> Produziert von Alice Vogt für die Familie und Freunde von Anneliese Wagner on Vimeo.